Steuern & Abgaben

Neuentaler Nachrichten

  • Bezugsgebühren Neuentaler Nachrichten: 2,00 €/ Monat

Realsteuerhebesätze

  • Land- und forstwirtschaftliche Betriebe (Grundsteuer A): 500 v. H.
  • Grundstücke (Grundsteuer B): 500 v. H.
  • Gewerbesteuer: 380 v. H.

Stand: 2019

Wasser / Abwasser

Gebühren ab 01.01.2019:

  • Frischwasser: 2,38 €/ m³, zzgl. 7% ges. USt.*
  • Schmutzwasser: 4,95 €/ m³ Frischwasserverbrauch
  • Niederschlagswasser pro m² bebaute und künstliche befestigte Grundstücksfläche: 0,54 €/ Jahr
  • Grundgebühr pro m² Grundstücksfläche: 0,05 €/ Jahr
  • Grundgebühr Schmutzwasser: 5,00 €/ Monat

Gebührenmaßstab ist die gesamte Grundstücksfläche des angeschlossenen Grundstückes bis zu einer Größe von maximal 1.500 m² je angeschlossenem Grundstück. Ist die bebaute und künstlich befestigte Grundstücksfläche des Grundstückes größer als 1.500 m², so ist diese maßgebend für die Festsetzung der Grundgebühr.

Wichtiger Hinweis

* Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 1.7.2020 bis 31.12.2020

Für diejenigen Leistungen der Gemeinde, für die ein Entgelt einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen ist, ändern sich für die Zeit vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 die Entgelte.

Für die Wasserlieferungen ergibt sich danach anstatt einer Wassergebühr von 2,55 Euro je Kubikmeter eine Wassergebühr von 2,50 Euro je Kubikmeter.

Voraussetzung ist hierfür aber auch eine formale Satzungsänderung, die derzeit vorbereitet wird. Die bestehenden satzungsrechtlichen Regelungen werden zu Gunsten der Verbraucherinnen und Verbraucher rückwirkend geändert. Bei Hausanschlusskosten und Wasserbeiträgen werden die gesetzlichen Umsatzsteuerregelungen auch entsprechend berücksichtigt.

Die Umsatzsteuersenkung wird dann automatisch an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen. Eine außerordentliche Zwischenablesung zum 30.06.2020 erfolgt nicht.

Neuental, den 30.06.2020
Der Gemeindevorstand der Gemeinde Neuental
gez. Dr. Rottwilm
Bürgermeister