Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Neuental

Hauptstr. 8
34599 Neuental

Telefon (06693) 803860 Zentrale

Telefax (06639) 8038625

E-Mail E-Mail:
www.neuental.de


Veranstaltungen


22.02.​2019
15:11 Uhr
 
02.03.​2019
14:00 Uhr
 
09.03.​2019
 
16.03.​2019
14:00 Uhr
 
10.04.​2019
Mittagstisch der Senioren
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
13.04.​2019
20:00 Uhr
 
20.04.​2019
13:00 Uhr
 
01.05.​2019
1. Mai- Fest
1. Mai- Fest in Römersberg [mehr]
 
15.05.​2019
Muttertags- Halbtagesfahrt der Senioren
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
23.05.​2019
17:30 Uhr
 
30.05.​2019
 
30.05.​2019
 
02.06.​2019
10:00 Uhr
Radlertag Neuental/ Borken/ Bad Zwesten
Aktiv sein auf einem attraktiven Radwegenetz, abwechslungsreiches Programmangebot, zahlreiche ... [mehr]
 
08.06.​2019 bis
09.06.​2019
 
12.06.​2019
Mittagstisch der Senioren
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
14.06.​2019 bis
16.06.​2019
100- Jahrfeier
Der Männergesangverein Waltersbrück 1919 e. V. begeht in diesem Jahr sein 100- jähriges ... [mehr]
 
15.06.​2019 bis
16.06.​2019
10:00 Uhr
 
29.06.​2019
10:00 Uhr
 
29.06.​2019
15:00 Uhr
 
30.06.​2019 bis
05.07.​2019
 
20.07.​2019
18:00 Uhr
Kultursommer Nordhessen
Das Duo Accordarra - Mas Alla Del Sueno spielt um 19.30 Uhr in der Patronatskirche in Gilsa. ... [mehr]
 
10.08.​2019
 
14.08.​2019
Sommergrillen der Senioren
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
15.08.​2019
17:30 Uhr
 
24.08.​2019 bis
25.08.​2019
 
06.09.​2019 bis
08.09.​2019
 
03.10.​2019
 
05.10.​2019
09:30 Uhr
 
16.10.​2019
Mittagstisch der Senioren
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
17.10.​2019
17:30 Uhr
 
19.10.​2019
18:00 Uhr
 
13.11.​2019
Mittagstisch der Senioren
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
07.12.​2019 bis
08.12.​2019
11:00 Uhr
 
07.12.​2019
19:00 Uhr
 
27.12.​2019
17:00 Uhr
 
31.12.​2019
 

Gastroangebote


10.04.​2019 bis
10.04.​2019
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
13.04.​2019 bis
13.04.​2019
20:00 Uhr
 
30.05.​2019 bis
30.05.​2019
 
08.06.​2019 bis
09.06.​2019
 
12.06.​2019 bis
12.06.​2019
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
10.08.​2019 bis
10.08.​2019
 
14.08.​2019 bis
14.08.​2019
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
24.08.​2019 bis
25.08.​2019
 
11.09.​2019 bis
11.09.​2019
 
03.10.​2019 bis
03.10.​2019
 
16.10.​2019 bis
16.10.​2019
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
13.11.​2019 bis
13.11.​2019
Anmeldung bitte bei den Seniorenbeauftragten Karl Euler, Tel. 06693-1449 Eduard ... [mehr]
 
11.12.​2019 bis
11.12.​2019
 

Aktuelle Meldungen

Neuentaler Ostermarkt am 20.04.2019

(12.02.2019)

Neuentaler Ostermarkt

am Samstag, 20. April 2019 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr,

danach gemütlicher Dorfabend

 

In Neuental wird viel bewegt. Wir wollen, dass Ihren Aktivitäten eine Plattform geboten wird und mit Ihnen gemeinsam das Osterfest einläuten. Geplant ist in diesem Jahr ein Neuentaler Ostermarkt im und um das DGH Zimmersrode, die Parkstr. und den Dorfpark. Im Vorfeld des traditionell stattfindenden Ostertanzes haben alle Vereine, Gewerbebetriebe und Privatpersonen die Möglichkeit, sich und ihre Produkte, Dienstleistungen und Angebote einem breiten Publikum vorzustellen.

 

Haben Sie Lust sich vorzustellen? Reservieren Sie sich einen Platz oder Stand bei der Gemeindeverwaltung. Hier erhalten Sie das Anmeldeformular, auch können Sie sich das Formular auf unserer Homepage unter www.neuental.de herunterladen.

 

Rückmeldungen bitte bis zum 26.02.2019.

 

Wir hoffen auf Ihr Interesse und Ihre Mitwirkung, Neuental hat viel zu bieten, wir wollen dies gemeinsam mit Ihnen stärken und weiterentwickeln. Bei Fragen nehmen Sie Kontakt mit Frau Keßler im Rathaus auf (Telefon 06693 / 8038621 oder per Mail an kessler@neuental.de).

 

Wir freuen uns auf Ihre kreativen Ideen und Ihre Beteiligung!

 

Herzlichst

 

Ihr Bürgermeister

 

Dr. Philipp Rottwilm

Foto zur Meldung: Neuentaler Ostermarkt am 20.04.2019
Foto: pixabay.de

Schließung der Gemeindeverwaltung am 04.03.2019

(12.02.2019)

Aufgrund einer Fortbildungsmaßnahme bleibt die Gemeindeverwaltung am Montag, 04.03.2019 geschlossen. 


Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Fällige Gemeindesteuern

(25.01.2019)

Hinweis auf fällige Gemeindesteuern und -abgaben

 

Die Gemeindekasse Neuental macht darauf aufmerksam, dass am 15.02.2019 folgende Abgaben (Steuer- und Gebührenverpflichtungen) zur Zahlung fällig werden:

 

Grundsteuern
1. Quartal 2019
Abfallgebühren
1. Quartal 2019
Wasser- und Abwassergebühren
1. Quartal 2019
Gewerbesteuervorauszahlungen
1. Quartal 2019

 

Bei Steuerpflichtigen, die der Gemeindekasse ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden die fälligen Beträge am 15.02.2019 von deren Bankkonto abgebucht. Steuerpflichtige, die uns kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden gebeten die fälligen Beträge (siehe Bescheid) bis zum o. g. Fälligkeitstermin auf eines unserer Bankkonten bei der:

 

Raiffeisenbank eG Borken: (IBAN: DE06 5206 1303 0001 8077 73 BIC:GENODEF1BOR)

Kreissparkasse Schwalm-Eder: (IBAN: DE73 5205 2154 0177 0890 26, BIC: HELADEF1MEG) oder

Stadtsparkasse Borken: (IBAN: DE09 5205 1373 0001 0084 57, BIC: HELADEF1BOR)
 

zu überweisen.

 

Gleichzeitig fordern wir zum genannten Zeitpunkt sämtliche Rückstände zur Zahlung ein. Sollten die Zahlungen nicht rechtzeitig erfolgen, werden die offenstehenden Forderungen mit Mahnung und Vollstreckung eingezogen. Die dadurch entstehenden Kosten für Säumniszuschläge und Mahngebühren möchten wir Ihnen ersparen. Aus diesem Grund zahlen Sie bitte rechtzeitig alle Steuern, Abgaben und Gebühren unter Angabe des kompletten Kassenzeichens (Beispiel: 100000.000.000). Sofern das Kassenzeichen bei einer Überweisung nicht oder nicht korrekt angegeben wird, muss der überwiesene Betrag auf die älteste(n) offene(n) Forderung(en) angerechnet werden. Wir bitten Sie dies zu beachten.

 

Bitte prüfen Sie die Adresse und bei erteiltem Lastschriftmandat die Bankverbindung auf ihre Richtigkeit.

 

 

 

 

 

 

Förderung für Kleinstunternehmen

(17.01.2019)

Ab sofort bis spätestens 10. Mai 2019 können Anträge bei der Bewilligungsstelle des Landkreises (Petra Wagner, Tel. 05681 775-820; petra.wagner@schwalm-eder-kreis.de) gestellt werden.

Gefördert werden können Kleinstbetriebe, die eine Gründung oder Weiterentwicklung im Handwerk und den Dienstleistungssektoren Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Betreuung, Gesundheit, Kultur oder Mobilität ermöglichen.

 

Die Zuschusshöhe richtet sich nach der Anzahl der geschaffenen Arbeitsplätze:

· Max. 50.000 € Zuschuss (wenn kein neuer Arbeitsplatz geschaffen wird)

· Max. 100.000 € Zuschuss (bei Schaffung eines Arbeits- oder Ausbildungsplatzes)

· Max. 200.000 € Zuschuss (bei Schaffung eines Arbeits- und eines Ausbildungsplatzes)

· Die Förderquote liegt bei 35 % der förderfähigen Nettokosten.

 

Bei Fragen und der Erstellung von Förderanträgen steht Ihnen gerne Frau Pauly von der LEADER Region Schwalm-Aue (05683/500960; regionalentwicklung@schwalm-aue.de) zur Verfügung.

Förderung des Baus von Ferienwohnungen – bis zu 75.000 € Förderung

(17.01.2019)
Das Land Hessen möchte mit einem neuen Förderprogramm regionaltypische Ferienhäuser und Ferienwohnungen im ländlichen Raum unterstützen.

 

Ziel der Förderung der ländlichen Entwicklung ist, den ländlichen Raum als attraktiven Lebensraum zu erhalten, den strukturellen Wandel aktiv zu begleiten und die touristische Entwicklung zu unterstützen.

Sie wollen z. B. eine Ferienwohnung in Ihr Fachwerkhaus integrieren?

Es können bis zu drei Ferienwohnungen mit max. 25.000 € pro Ferienwohnung bei einer Förderquote von 35% der förderfähigen Nettokosten bezuschusst werden (Förderung bis zu max. 75.000 €). Die Förderanträge müssen bis zum 17. Mai 2019 gestellt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://umwelt.hessen.de/landwirtschaft/laendlicher-raum/foerderung-der-entwicklung-des-laendlichen-raums.

 

Bei Fragen und der Erstellung von Förderanträgen steht Ihnen gerne Frau Pauly von der LEADER Region Schwalm-Aue (05683/500960; regionalentwicklung@schwalm-aue.de) zur Verfügung.

 

Förderung Dorfentwicklung

(17.01.2019)
Bis zu 35.000 Euro für Ihre Haussanierung

 

Neuental ist Förderschwerpunkt im Hessischen Dorferneuerungsprogramm.

 

Möchten Sie eine Sanierung, Erweiterung oder ähnliches an Ihrem Gebäude durchführen und in den Genuss einer Förderung kommen, dann steht Ihnen Frau Heger als Architektin für eine kostenlose Beratung zur Verfügung. Gerne können Sie sie direkt kontaktieren.

 

Private Maßnahmen können mit bis zu 35.000 EUR gefördert werden (35% Förderung).

 

Bis 30. September 2019 können noch Förderanträge gestellt werden!

 

Kontaktdaten:


Architektin Monika Heger

Fritzlarer Straße 5

34632 Jesberg

 

Tel: 06695/911960

Email: bpb.heger@t-online.de 

Der Fachbereich "Wirtschaftsförderung" des Kreisausschusses Schwalm-Eder steht Ihnen ebenfalls bei allgemeinen Fragen bezüglich Förderung, Antragstellung zur Verfügung. Ansprechpartner dort ist Herr Beckmann, Tel: 05681/775-821; Email: friedhelm.beckmann@schwalm-eder-kreis.de .

Osterferien auf Sylt

(17.01.2019)
Zimmer frei im Haus „Schwalm-Eder“ auf Sylt

 

In der Familienfreizeit vom 21.04. bis 28.04.2019 sind noch wenige Zimmer frei.

 

Der Reisepreis beträgt 349,55 EUR für Erwachsene, Kinder erhalten ermäßigte Preise. In diesem Angebot ist die Übernachtung im Zimmer mit Waschgelegenheit, Frühstücksbuffet mit Lunchpaket, warmes Abendessen, Kurtaxe sowie die Hin- und Rückreise in einem modernen Reisebus enthalten.

 

Das gemütlich eingerichtete „Haus Schwalm-Eder“ liegt in ruhiger Lage im Norden von Westerland direkt hinter den Dünen. Lassen Sie sich von den Eindrücken der ruhigen und beschaulichen Jahreszeit auf der Insel Sylt faszinieren. Genießen Sie bei Spaziergängen am Sandstrand die frische jodhaltige Nordseeluft und tanken Sie neue Kraft für den Alltag.

 

Information und Anmeldungen:
Eigenbetrieb „Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Schwalm-Eder-Kreises“, Parkstraße 6, 34576 Homberg (Efze), Telefon 05681/775-492 (Frau Breul), Mail: breul@freizeit-schwalm-eder.de.

Wintertage im Haus Schwalm-Eder auf Sylt

(17.01.2019)
Freie Zimmer zu Nebensaisonpreisen

 

Lassen Sie sich von den Eindrücken der winterlichen Jahreszeit auf der Insel Sylt faszinieren. Genießen Sie bei Spaziergängen am Sandstrand die frische jodhaltige Nordseeluft und tanken Sie neue Kraft für den Alltag.

 

Im Zeitraum vom 19.01. bis 26.01.2019 und 27.01. bis 03.02.2019 bieten wir "Wintertage im Haus Schwalm-Eder" zu Nebensaisonpreisen an.

 

Der Reisepreis beträgt 364,25 EUR pro Person und beinhaltet die Übernachtung im Zimmer mit Waschgelegenheit, Frühstücksbuffet mit Lunchpaket und warmes Abendessen, die Kurtaxe sowie die Hin- und Rückfahrt im Reisebus.

 

 

In der Badekur kurzfristig noch zwei Zimmer frei!

 

Der dreiwöchige Aufenthalt vom 04.02. bis 25.02.2019 im Haus Schwalm-Eder kann als freie Badekur anerkannt werden. Geschätzt wird diese von den Kurgästen, weil sie oft eine ideale Kombination aus Kur, Urlaub und Gesundheit bietet.

 

Der Reisepreis beträgt 878,75 EUR und beinhaltet die Übernachtung im Zimmer mit Waschgelegenheit, Frühstücksbuffet mit Lunchpaket, warmes Abendessen, Kurtaxe sowie die Hin- und Rückreise im Reisebus enthalten.

 

 

Information und Anmeldungen:
Eigenbetrieb „Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Schwalm-Eder-Kreises, Telefon 05681/775-492 (Frau Breul), E-Mail: breul@freizeit-schwalm-eder.de, www.freizeit-schwalm-eder.de

Homberg (Efze), 04.12.2018

Anmeldestart für Advent-und Silvesterfreizeit auf Sylt

(24.09.2018)

Am 1. Oktober beginnt der Anmeldestart für zwei Freizeiten im Haus Schwalm-Eder, dem Gästehaus des Kreises auf Sylt.

 

In der vorweihnachtlichen Zeit bietet der Eigenbetrieb „Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Schwalm-Eder-Kreises“ wieder eine Adventfreizeit vom 26.11. bis 05.12.2018 im Haus Schwalm-Eder unter dem Motto „Advent und Meer“ an.

 

In der kalten Jahreszeit ist ein Aufenthalt an der Nordsee ein Natur- und Gesundheitserlebnis der besonderen Art. Entfliehen Sie der oftmals vorweihnachtlichen Hektik und genießen Sie Adventstimmung und friesisches Brauchtum auf der Insel Sylt. Die Adventfreizeit wird mit einer Reisebegleitung angeboten, welche für ein abwechslungsreiches Programm sorgt.

 

Darüber hinaus wird in den Weihnachtsferien 2018/2019 eine Silvesterfreizeit im „Haus Schwalm-Eder“ für Familien angeboten: In der Silvesterfreizeit vom 28.12.2018 - 06.01.2019 werden Familien mit schulpflichtigen Kindern vorrangig berücksichtigt. Für Kinder gelten außerdem ermäßigte Reisepreise.

 

Die Reisen zum Haus Schwalm-Eder auf Sylt erfolgen grundsätzlich mit einem Reisebus.

 

Anmeldungen und Informationen sind beim Eigenbetrieb unter Tel. 05681/775-492 (Frau Breul) oder per E-Mail breul@freizeit-schwalm-eder.de erhältlich. Darüber hinaus stehen die Anmeldungen im Internet unter www.freizeit-schwalm-eder.de als Download zur Verfügung.

Förderung LEADER-Region Schwalm-Aue - Jetzt neue private Förderanträge für 2018 stellen.

(21.09.2018)

Ab sofort können für 2018 wieder Förderanträge in der LEADER-Region Schwalm-Aue gestellt werden, in welchem Neuental Mitglied ist. Bis einschließlich 2020 ist die Region am EU-Förderprogramm zur Entwicklung des ländlichen Raums LEADER beteiligt. 2,1 Mio. € stehen ihr für diesen Zeitraum an Fördermitteln zur Verfügung.

 

Eine vielfältige Förderung ist hier auch für Sie als Neuentaler Bürger möglich. Kleinstbetriebe können mit bis zu 45.000 EUR gefördert werden, private Projekte mit bis zu 45.000 EUR, und private Projekte in der öffentlichen Daseinsvorsorge bis zu 150.000 EUR.

 

Anträge können in den folgenden vier Handlungsfeldern gestellt werden:

  • Siedlungsentwicklung
  • Gemeinwesen
  • Kultur
  • Wirtschaftsentwicklung
  • Siedlungsentwicklung, Klimaschutz, Mobilität
  • Gemeinwesen und Generationen
  • Kultur und Kulturlandschaft
  • Wirtschaftsentwicklung, Qualifizierung und Tourismus

Kleinstbetriebe (unter 10 Mitarbeitern), Kulturinitiativen, Projekten der Daseinsvorsorge, bis hin zu Tourismus und Klimaschutz-Projekten können Sie bewerben.

 

Anträge können Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und Kirchengemeinden stellen. Beispiele von bisherigen Förderungen sind z.B. der Ausbau von Ferienwohnungen, Betriebserweiterungen, -Übernahmen oder Neugründungen.

 

Das geplante Vorhaben muss zu den Entwicklungszielen der Region passen. Förderanfragen müssen rechtzeitig beim Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue gestellt werden.

 

Bei Fragen zum Förderprogramm melden Sie sich bitte dem Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue (Tel. 05683/5009-60; E-Mail: regionalentwicklung@schwalm-aue.de). Die Internetseite www.schwalm-aue.de hält vielfältige Informationen zu Fördermöglichkeiten und auch Beispiele bereits geförderter Projekte bereit.

Das Saftmobil in Gilsa

(17.09.2018)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

Die Obsternte fällt trotz der langen Trockenperiode in diesem Jahr sehr reichlich aus. Wir rufen Sie dazu auf, die gemeindeeigenen Obstbäume für den persönlichen Verzehr abzuernten.

 

Eine Möglichkeit der Verarbeitung ist zum Beispiel Apfelsaft. Am Mittwoch, 26.09.2018 in der Zeit von 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, kommt ein Saftmobil nach Gilsa (Standort am Landcafe).

 

Bringen Sie Ihr Obst dorthin und nehmen leckeren Saft im 5l Beutel mit nachhause. Nähere Auskünfte erteilt Familie Dörr.

 

Der Gemeindevorstand

Dr. Philipp Rottwilm

Bürgermeister

Straßensperrung wegen Bauarbeiten

(17.09.2018)

Die L3067 zwischen Neuental – Zimmersrode und Borken- Nassenerfurth wird vom 23.09.2018 bis voraussichtlich zum 16.10.2018 für den Verkehr voll gesperrt.

 

Die Umleitung ist ausgeschildert.

5. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit

(31.08.2018)

Die Gemeinde Neuental ist dabei!

 

Neuental, 31. August 2018. „Vielfältig – Nachhaltig – Hessisch: So wollen wir leben!“ – unter diesem Motto lässt der 5. Hessische Tag der Nachhaltigkeit am 6. September 2018 Nachhaltigkeit im ganzen Land lebendig werden. Auch die Gemeinde Neuental beteiligt sich mit einer Handysammelbox und Leporellos mit Ideen der Nachhaltigkeit im Alltag. Die Sammelbox und die Leporellos finden Sie ab der kommenden Woche im Foyer des Rathauses.

 

Nachhaltigkeit heißt Zukunft gestalten, dafür setzt Hessen Zeichen – und wir sind dabei! Gemeinsam gestalten wir unser Leben heute so, dass es auch für kommende Generationen lebenswert bleibt. Das ist nachhaltig. Doch was genau steckt hinter dem Begriff Nachhaltigkeit? Was passiert bereits im Land? Und was kann Jede und Jeder im Alltag für eine nachhaltige Entwicklung in Hessen tun? Antworten darauf gibt der 5. Hessische Tag der Nachhaltigkeit.

 

Gemeinsam mit vielen weiteren Veranstalterinnen und Veranstaltern zeigen wir: Nachhaltigkeit lebt vom Mitmachen! Deswegen hoffen wir auf möglichst viele Teilnehmer unserer Aktion Handysammelbox und freuen uns über jedes eingeworfene Handy oder Tablet. Die ungenutzten Handys werden von der Deutschen Telekom AG gesammelt und fachgemäß recycelt. So gelangen die enthaltenen Rohstoffe wieder in den Ressourcenkreislauf. Infomaterial liegt für Sie im Rathaus bereit.

 

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Umweltministerin Priska Hinz laden ein, beim Aktionstag dabei zu sein. kommen Sie vorbei, werden Sie Teil des Hessischen Tags der Nachhaltigkeit und beweisen Sie mit uns: Nachhaltigkeit kann nur gelingen durch Engagement und Mitmachen.“

 

Im Aktivitätenkompass unter www.tag-der-nachhaltigkeit.de erfahren interessierte Bürgerinnen und Bürger anhand der interaktiven Karte welche Veranstaltungen in ihrer Region geplant sind. Mit dem landesweiten Aktionstag ist Hessen übrigens Vorreiter: Die Idee fand Nachahmung sowohl auf Bundesebene als auch in anderen Bundesländern.

 

Alle Informationen zum 5. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit gibt es unter www.tag-der-nachhaltigkeit.de

Museumsbus Schwalm-Aue: Jetzt auch für Kinder und Jugendliche

(31.08.2018)

Das Schuljahr hat begonnen. Der „Museumsbus“ freut sich auf Kinder- und Jugendgruppen aus dem gesamten Schwalm-Eder-Kreis.

 

Neu im Programm: Der Erinnerungspfad in Wabern. Außerdem kann das Projekt ab sofort nicht nur von Schulklassen aller Schulformen und Jahrgänge genutzt werden, sondern auch von außerschulischen Kinder-und Jugendgruppen ab sechs Jahren, z.B. Konfirmandengruppen, Jugendpflegen, Hortgruppen. Die Mindestteilnehmerzahl pro Gruppe beträgt 15 Personen.

 

Die sieben beteiligten Museen und Einrichtungen halten allerlei Spannendes für die jungen Besucher bereit. Einmal selbst in die Schwälmer Tracht schlüpfen, die Welt durch die Augen eines Künstlers betrachten, Werkzeuge, die Menschen der Schwalm vor 100 oder gar vor 100 000 Jahren genutzt haben befühlen oder einmal einen rasselnden Bergbaubagger erleben. Dies sind nur kleine Einblicke in die vielfältige Welt der museumspädagogischen Angebote der beteiligten Institutionen.

 

Die Kosten des Transfers zum Museum und die Organisation der Fahrt werden hierbei vom LEADER-geförderten Projekt übernommen.

 

Mehr zum „Museumsbus Schwalm-Aue“, Fragen oder Anmeldungen unter www.museumsbus-schwalm-aue.de oder direkt über unsere Koordinatorin Judith Letmade, info@museumsbus-schwalm-aue.de, 0160 1717197.

Fällige Gemeindesteuern

(20.07.2018)

Die Gemeinde Neuental macht darauf aufmerksam, dass am 15.08.2018 folgende Abgaben (Steuer- und Gebührenverpflichtungen) zur Zahlung fällig werden:

 

Grundsteuern: 3. Quartal 2018

Abfallgebühren: 3. Quartal 2018

Wasser- und Abwassergebühren: 3. Quartal 2018

Gewerbesteuervorauszahlungen: 3. Quartal 2018

 

Bei Steuerpflichtigen, die der Gemeindekasse ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden die fälligen Beträge am 15.08.2018 von deren Bankkonto abgebucht. Steuerpflichtige, die uns kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden gebeten die fälligen Beträge (siehe Bescheid) bis zum o. g. Fälligkeitstermin auf eines unserer Bankkonten bei der:

 

Raiffeisenbank eG Borken: (IBAN: DE06 5206 1303 0001 8077 73 BIC:GENODEF1BOR)

Kreissparkasse Schwalm-Eder: (IBAN: DE73 5205 2154 0177 0890 26, BIC: HELADEF1MEG) oder

Stadtsparkasse Borken: (IBAN: DE09 5205 1373 0001 0084 57, BIC: HELADEF1BOR)
 

zu überweisen.

 

Gleichzeitig fordern wir zum genannten Zeitpunkt sämtliche Rückstände zur Zahlung ein. Sollten die Zahlungen nicht rechtzeitig erfolgen, werden die offenstehenden Forderungen mit Mahnung und Vollstreckung eingezogen. Die dadurch entstehenden Kosten für Säumniszuschläge und Mahngebühren möchten wir Ihnen ersparen. Aus diesem Grund zahlen Sie bitte rechtzeitig alle Steuern, Abgaben und Gebühren unter Angabe des kompletten Kassenzeichens (Beispiel: 100000.000.000). Sofern das Kassenzeichen bei einer Überweisung nicht oder nicht korrekt angegeben wird, muss der überwiesene Betrag auf die älteste(n) offene(n) Forderung(en) angerechnet werden. Wir bitten Sie dies zu beachten.

 

Bitte prüfen Sie die Adresse und bei erteiltem Lastschriftmandat die Bankverbindung auf ihre Richtigkeit.

 

Verwenden Sie bitte zukünftig bei Schriftverkehr und Zahlungen Ihr Kassenzeichen. Wir bitten Sie, auch bei bestehenden Daueraufträgen das Kassenzeichen anzugeben.

 

Fällige Hundesteuer

(20.07.2018)

Das Steueramt der Gemeinde Neuental macht zudem darauf aufmerksam, dass die bereits am 01.07.2018 fällig gewordene Hundesteuer bis zum 27.07.2018 auszugleichen ist.

 

Wie in den Hundesteuerbescheiden im Jahr 2017 beschrieben, gelten diese so lange weiter, bis eine Änderung des Bescheides z. B. durch Tod des Hundes, Umzug in eine andere Kommune, etc. eintritt.

 

Wir weisen weiter darauf hin, dass die Hundesteuerpflicht mit dem 1. Des Monats beginnt, in dem ein Hund in den Haushalt aufgenommen wird. Alle Hundehalter/innen, die es bisher versäumt haben, ihren Hund bei der Gemeinde Neuental anzumelden, werden gebeten, dies bis zum 31.07.2018 nachzuholen.

Veranstaltungen
 
 
 
 
 

UNSERE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Neuhainer See

Neuenhainer See

Altenburg

Keltenpfad zur Altenburg

Fachwerk

Fachwerk