Link verschicken   Drucken
 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

20. 03. 2020

ÜBERSICHT CORONAVIRUS

 

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige wichtige Informationen zum neuartigen Coronavirus zusammengestellt. Tagesaktuelle Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises:

https://www.schwalm-eder-kreis.de/Seiten/Informationen-zum-Coronavirus.html? 


Flyer des Schwalm-Eder-Kreises: Information Coronavirus COVID-19

 

Bitte beachten Sie die Allgemeinverfügung des Kreisausschusses des Schwalm-Eder-Kreises über Schutzmaßnahmen bei Veranstaltungen oder sonstigen Ansammlungen von Menschen vom 23. März 2020.


Allgemeinverfügung des Schwalm-Eder-Kreises

 

VERDACHTSFALL / RÜCKKEHR AUS RISIKOGEBIETEN

Wie verhalte ich mich im Corona-Verdachtsfall?

Wenn Sie z. B. aus einem Risikogebiet zurückkehren und unter Fieber, Husten oder Atemnot leiden, vermeiden Sie engen Kontakt zu Personen. Suchen Sie einen Arzt nur nach telefonischer Voranmeldung auf, um sich untersuchen zu lassen oder rufen Sie im Gesundheitsamt des Schwalm-Eder-Kreises unter 05681 775-123 an.

Alle Rückkehrer aus dem vom Robert-Koch-Institut (RKI) identifizierten Risikogebieten müssen sich bei der Gemeindeverwaltung melden und für 14 Tage in häuslicher Quarantäne verbleiben und sollen telefonisch über ihren Hausarzt abklären lassen sollen, ob ein Abstrich gemacht werden muss.

Eine aktuelle Liste der Risikogebiete finden Sie hier:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html  

 

Dies gilt auch für Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einem nachweislich an Coronavirus -Erkrankten hatten! Der Arzt, der bei einem Patienten den Verdacht auf eine Erkrankung mit dem Coronavirus stellt, muss dies dem Gesundheitsamt melden. Er wird dann einen Rachenabstrich zur Diagnosestellung entnehmen.

Darüber hinaus bitten wir Sie erneut darum persönliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

 

GASTSTÄTTEN & RESTAURANTS

Gaststätten und Restaurants dürfen Speisen und Getränke nur zur Abholung der Lieferung anbieten. Wir bitten Sie die Abholung bzw. Lieferung von Speisen zu ermöglichen. Eine Abholung von Speisen und Getränken darf nur erfolgen, wenn

  1. sichergestellt ist, dass die Speisen und Getränke ohne Wartezeit zur Verfügung stehen oder die Warteplätze so gestaltet sind, dass ein Abstand von mind. 1,5 Metern zwischen den Abholerinnen und Abholern gewährleistet ist,
  2. geeignete Hygienemaßnahmen getroffen werden und
  3. Aushänge zu den erforderlichen Hygienemaßnahmen erfolgen.

 

Anwesenheitsliste
 

VERANSTALTUNGEN / KONTAKTVERBOT

 

In Hessen dürfen sich ab sofort nur noch Gruppen von maximal zwei Personen gemeinsam in der Öffentlichkeit aufhalten. Ausnahmen sind nur dann erlaubt, wenn die Personen zu einem gemeinsamen Hausstand zählen.

 

Die Durchführung von öffentlichen und privaten Veranstaltungen mit mehr als 2 erwarteten Teilnehmenden ist untersagt. Des Weiteren bitten wir Sie darum, alle weiteren Veranstaltungen, ob öffentlicher oder privater Natur, auf die Notwendigkeit der Durchführung zu überprüfen und eher abzusagen.

 

RATHAUS

Das Rathaus ist aktuell für den Publikumsverkehr geschlossen.
Persönliche Termine werden nur dann vergeben, wenn Ihr Anliegen unaufschiebbar ist und nicht telefonisch oder schriftlich (E-Mail oder Postweg) bearbeitet werden kann.
Falls Sie einen Termin im Rathaus wahrnehmen, bitten wir Sie sich in einer Liste im Foyer einzutragen.

Wir wollen so verhindern, dass die Gemeindeverwaltung durch etwaige Quarantänemaßnahmen in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt wird. Wir bitten um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen.

 

Außentermine der gemeindlichen Mitarbeiter werden auf ein Minimum beschränkt.

 

KINDERTAGESSTÄTTE LUMMERLAND

 

Das Land Hessen hat die Kinderbetreuung ab dem 16.03.2020 untersagt, somit ist auch unsere Einrichtung geschlossen.

 

Für bestimmte Berufsgruppen wird eine Notgruppe angeboten, wer zum anspruchsberechtigten Personenkreis gehört, regelt eine Landesverordnung.

 

Die Notgruppen in der Kita Lummerland in Neuental-Zimmersrode werden, solang benötigt, von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet sein.

 

Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus

Hierfür gibt es bei der Kreisverwaltung während der Öffnungszeiten eine Hotline, die Sie unter 05681 775-222 erreichen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration:

https://soziales.hessen.de 

 

GRUNDSCHULE AM PETERSWALD (Einrichtung des S-E-K)

 

Das Land Hessen hat die Besuchspflicht für die Grundschule ebenfalls ab dem 16.03.2020 aufgehoben. Für bestimmte Berufsgruppen wird eine Notgruppe angeboten, wer zum anspruchsberechtigten Personenkreis gehört, regelt ebenso eine Landesverordnung.

 

Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch bei der Grundschule Am Peterswald unter der 06693 – 433

 

https://www.grundschule-am-peterswald.de/ 

 

Am Montag, dem 16.03. sind die Schulgebäude in der Grundschule am Peterswald noch geöffnet, um den Schülern und Schülerinnen oder den Eltern ab der zweiten Stunde die Gelegenheit zu bieten, das benötigte Unterrichtsmaterial zu holen. Wir bitten Sie, dies wahrzunehmen, da sonst viel Unterrichtsstoff versäumt werden könnte.

In der Woche vom 16. – 20.03.20 wird der Schulbusverkehr noch regulär durchgeführt. Am Montag selbst wird zusätzlich, nach der dritten Schulstunde, die Rückreise aus den Schulen per Busverkehr sichergestellt, analog der sonstigen Ferienauftaktregelungen.

 

BÜRGERHÄUSER & DORFGEMEINSCHAFTSHÄUSER

Die Dorfgemeinschaftshäuser sind ab sofort geschlossen.

 

TRAUERFEIERN/ BEERDIGUNGEN

  1. Trauerfeierlichkeiten und Beerdigungen dürfen nur im engsten Familien- und/oder Freundeskreis stattfinden und sind soweit möglich auf eine Teilnehmerzahl von 5 Personen zu begrenzen. Die maximal zulässige Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen inkl. Des Fachpersonals (Pfarrer, Bestattungsinstitut, Sargträger etc.).
  2. Trauerfeierlichkeiten und Beerdigungen dürfen nur im Freien stattfinden. Die teilnehmenden Personen haben einen Mindestabstand von 1,5m zueinander zu halten. Eine Ausnahme hiervon gilt nur für Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben.
  3. Personen mit Fieber oder Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen an Trauerfeierlichkeiten und Beerdigungen nicht teilnehmen.
  4. Die Verantwortlichen (Pfarrer, Bestatter) haben auf die Einhaltung der vorstehenden Anordnungen zu achten. Sie haben zudem eine Anwesenheitsliste mit mindestens der Angabe von Vor- und Zuname, vollständige Adresse (Wohnort, Straße, Hausnummer) und Telefonnummer der gewöhnlichen Erreichbarkeit zu erfassen. Diese ist für 4 Wochen aufzubewahren und dem Gesundheitsamt des Schwalm-Kreises auf Nachfrage sofort und vollständig auszuhändigen.

 

FEUERWEHRHÄUSER

Die Feuerwehrhäuser, inkl. der Vereinsräume können ab heute nur noch zu Einsatzfällen und Wartungsarbeiten durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr genutzt werden. Der Übungsdienst wird ebenfalls in diesem Zeitraum ausgesetzt.

 

FERIENPARK NEUENHAINER SEE

Der Ferienpark Neuenhainer See ist seit dem 13.03.20 bis min. zum 19.04.20 geschlossen. Ob eine Öffnung nach dem 19.04.20 erfolgen kann, wird zu gegebener Zeit entschieden.

 

HOTLINES, WEBSEITEN UND RUFNUMMERN

Hotline des Schwalm-Eder-Kreises: 05681 775 123

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Für Kita-Angelegenheiten: 06695 - 911547

Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration: 0800 555 4 666

Für die Grundschule am Peterswald in Neuental-Zimmersrode:

https://www.grundschule-am-peterswald.de/

Tel. 06693 433

Außerhalb dieser Zeiten berät der Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Rufnummer 116 117

Auch wir stehen Ihnen unter der Rufnummer 06693 - 803860 gern zur Verfügung.

 

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Dr. Philipp Rottwilm

 

Bürgermeister

 

Stand: 24.03.2020

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Veranstaltungen