Link verschicken   Drucken
 

Förderung für Kleinstunternehmen

17.01.2019

Ab sofort bis spätestens 10. Mai 2019 können Anträge bei der Bewilligungsstelle des Landkreises (Petra Wagner, Tel. 05681 775-820; petra.wagner@schwalm-eder-kreis.de) gestellt werden.

Gefördert werden können Kleinstbetriebe, die eine Gründung oder Weiterentwicklung im Handwerk und den Dienstleistungssektoren Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Betreuung, Gesundheit, Kultur oder Mobilität ermöglichen.

 

Die Zuschusshöhe richtet sich nach der Anzahl der geschaffenen Arbeitsplätze:

· Max. 50.000 € Zuschuss (wenn kein neuer Arbeitsplatz geschaffen wird)

· Max. 100.000 € Zuschuss (bei Schaffung eines Arbeits- oder Ausbildungsplatzes)

· Max. 200.000 € Zuschuss (bei Schaffung eines Arbeits- und eines Ausbildungsplatzes)

· Die Förderquote liegt bei 35 % der förderfähigen Nettokosten.

 

Bei Fragen und der Erstellung von Förderanträgen steht Ihnen gerne Frau Pauly von der LEADER Region Schwalm-Aue (05683/500960; regionalentwicklung@schwalm-aue.de) zur Verfügung.

 
Veranstaltungen